Was kann ich gegen Übergewicht tun?

Hier kurz und bündig unsere Strategie:

  • Lassen Sie Süßigkeiten und süße Getränke im Alltag weg und genießen Sie das nur als „Luxusspeise“ in geringen Mengen zu besonderen Anlässen.
  • Verzichten Sie komplett auf verarbeitete Lebensmittel, Fertigprodukte und Fastfood.
  • Essen Sie Brot, Nudeln und Reis in Vollkornqualität nur in geringen Mengen, falls verträglich.
  • Die Hälfte Ihres täglichen Essens sollte aus Gemüse, Salat und maximal 2 Portionen unverarbeitetes Obst bestehen.
  • Essen Sie regelmäßig Hülsenfrüchte (1-2 Mal wöchentlich).
  • Achten Sie auf eine ausreichende Eiweißzufuhr in Form von Eiern, Milchprodukten, Fisch, Fleisch und Soja.
  • Achten Sie außerdem auf eine gute Fettzufuhr. Nur Fette in erhitzten Lebensmitteln, die so genannten Transfette,  sind an sich schlecht. Wählen Sie die für Sie passende Mischung und sparen Sie nicht zu viel daran, denn Fett alleine macht nicht fett!
  • Die optimale Ernährung erreichen Sie mit einer mediterranen Kost und einer bewegungsabhängigen Zufuhr von Kohlenhydraten, wie es Pro Nicolai Worm mit seinem Flexi-Carb-Prinzip beschreibt. Hier ist auch die Flexi-Diät, eine Kombination mit Mahlzeitenersatz zur schnelleren und effizienten Gewichtsreduktion empfehlenswert.
  • Außerdem bemühen Sie sich um einen günstigen Lebensstil mit ausreichend Bewegung und Schlaf.

      Falls Sie eine individuelle Beratung brauchen, klicken Sie jetzt hier.

    

Und hier sind unsere Buchempfehlungen von Prof. Dr. Nicolai Worm:

Flexi-Carb: Mediterran genießen. Lebensstil beachten – Kohlenhydrate anpassen. Schlank und gesund bleiben

Die Flexi-Diät: Abnehmen mit mediterranem Low Carb – mit und ohne Mahlzeitenersatz